EU-Kommission veröffentlicht mit der CRR/CRD IV finale Fassung der Umsetzung von Basel III

( …… und korrigiert diese bereits wieder Ende November 2013)

Ende Juni hat die EU die Verordnung über Aufsichtsanforderungen an Kreditinstitute und Wertpapierfirmen (Capital Requirements Regulation, kurz: CRR) sowie die Richtlinie über den Zugang zur Tätigkeit von Kreditinstituten und die Beaufsichtigung von Kreditinstituten und Wertpapierfirmen (Capital Requirements Directive, kurz: CRD IV), die Basel III europaweit umsetzen, im Amtsblatt der EU veröffentlicht. Das Regelwerk wird zum 1. Januar 2014 in Kraft treten.

Die Dokumente in englischer Sprache:

CRR

CRD IV

Die Dokumente in deutscher Sprache:

CRR

CRD IV

Bereits Ende November 2013 hat die EU Kommission eine erste offizielle Korrektur im Official Journal veröffentlicht. Die Korrektur dient dazu, einige offensichtliche Fehler in dem Ursprungswerk zu korrigieren. Hier geht es zu der korrigierten Version, wie sie im Official Journal der EU am 30.11.2013 veröffentlicht wurde:

Corrigendum to Regulation (EU) No 575/201

Basel I, Ende der achtziger Jahre, hatte einen Umfang von gerade einmal 30 Seiten. 1996 kamen die Risikoergänzungen, 1998 kamen die Mindestanforderungen Handel und 1999 die Mindestanforderungen Kredit hinzu, ebenfalls mit jeweils etwa 30 Seiten Text; Basel II, was 2004 vorgelegt wurde, hatte bereits 350 Seiten. Die Umsetzung von Basel III hingegen umfasst bereits auf der Level I Ebene 1.600 Seiten und hinzu kommen noch die Level II Regulierungen (Technical Standards), etwa 150 an der Zahl, mit geschätzten weiteren 3.000 Seiten. Diese Entwicklung und Dimension sollte sich jeder vergegenwärtigen, der von Deregulierung als Krisenursache redet und mehr Finanzmarkregulierung fordert.

Sofern die Technical Standards Verbriefungen betreffen, werden sie hier im Blog TSI kompakt und  auf der  TSI Website unter

Verbriefungsmarkt bzw.

Finanzmarktstabilisierung, Regulierung und Gesetzgebung

behandelt.

Quo vadis ABS-Markt?

Dem ABS-Markt kommt vor dem Hintergrund der EU-Bemühungen zur Schaffung einer Kapitalmarktunion besondere Bedeutung zu, ist er doch das...

CLOs im Fokus

Seit 2013 sind CLOs in Europa wieder verstärkt auf dem Vormarsch und können im aktuellen Niedrigzinsumfeld mit immer noch...

Zu allen Artikeln