TSI kommentiert das ESMA-Diskussionspapier zur CRA 3

Die TSI plädiert in ihrer Stellungnahme zum „ESMA Discussion Paper on CRA 3 Implementation“ für eine eindeutige und klare Regulierung der Investorenpflichten bei Investments in strukturierten Finanzierungen. Insbesondere eine widersprüchliche Definition und Regulierung identischer Sachverhalte durch verschiedene Regulierungsbehörden ist zu vermeiden, da sie nicht nur kostenintensiv für Banken und Investoren ist, sondern auch der Klarheit und Eindeutigkeit der Finanzmarktregulierung und damit der Finanzmarktstabilität schadet.

Zur Kommentierung der TSI

Kreditfonds auf dem Vormarsch

Vor dem Hintergrund immer restriktiverer Regelungen für Verbriefungen gewinnen Kreditfonds als Alternative an Bedeutung. Und dies sowohl als Loan...

IOSCO Releases Report on FinTech

The International Organization of Securities Commissions released a research report on financial technologies. The report highlights the increasingly important...

Quo vadis ABS-Markt?

Dem ABS-Markt kommt vor dem Hintergrund der EU-Bemühungen zur Schaffung einer Kapitalmarktunion besondere Bedeutung zu, ist er doch das...

Zu allen Artikeln