Neuer EIF-Report: Ausblick auf europäische SME-Finanzierung nicht so rosig – Hoffnung liegt auf STS-Verbriefung

Der European Investment Fund (EIF), eine öffentliche europäische Institution im Besitz von Europäischer Investmentbank (EIB) und EU-Kommission, hat seinen aktuellen European Small Business Finance Outlook vorgelegt. Er wirft leider – trotz nunmehr massiver geldpolitischer Interventionen der EZB – kein gutes Bild auf die Finanzierungsbedingungen von Europas SMEs.

Einige Highlights aus der Zusammenfassung:

  • “Borrowing costs differ widely between countries, especially for small loans.”
  • “According to the ECB’s bank lending survey, credit standards have again started to tighten for SMEs during the final quarter of 2016.”
  • “SMEs report lack of public support to have negatively impacted their access to finance options.”
  • “The VC segment, which is of particular importance for the financing of young innovative companies, has lagged behind, and activity levels were still far below their pre-crisis highs in 2016.”

In einer Wiederbelebung des Verbriefungsmarktes sieht der Report ein effizientes Instrument, die Finanzierung der Realwirtschaft zu verbessern. So heißt es: “Overall, the SMEs market in Europe is underdeveloped and strengthening this market can be an effective way to facilitate the flow of funds to the real economy, while not creating too much distortion.”

Zumal, wie im Report herausgestellt wird, sich Verbriefungen in Europa über die Finanzkrisen der letzten zehn Jahre hinweg bewährt haben und keine bemerkenswerte Ausfälle zeigten.

Einer Marktbelebung – so der Report – stünde allerdings noch die bestehende regulatorische Unsicherheit entgegen („regulatory uncertainty is still to be seen as the main impediment“). Lediglich vorsichtig optimistisch bewertet der EIF vor diesem Hintergrund die aktuellen Bemühungen der EU zur Marktbelebung. So führt der Report aus:  „Reasonably defined criteria for high quality securitisations might be a way out of the current dilemma. Following the European Parliament’s compromise on new STS regulation on 08th December, the Trialogue discussions are expected to start early 2017. However new securitisation regulation can only be expected towards the end of 2017 and first ‘quality-labelled’ transactions will most likely not happen before 2018.”

Zum European Small Business  Finance Outlook des EIF

 

ABSPP and beyond

Zum 1. April 2017 wurden die aktuellen Anpassungen innerhalb des „Expanded Asset Purchase Programm, (APP)“ der EZB umgesetzt. Hierzu...

Kreditfonds auf dem Vormarsch

Vor dem Hintergrund immer restriktiverer Regelungen für Verbriefungen gewinnen Kreditfonds als Alternative an Bedeutung. Und dies sowohl als Loan...

IOSCO Releases Report on FinTech

The International Organization of Securities Commissions released a research report on financial technologies. The report highlights the increasingly important...

Quo vadis ABS-Markt?

Dem ABS-Markt kommt vor dem Hintergrund der EU-Bemühungen zur Schaffung einer Kapitalmarktunion besondere Bedeutung zu, ist er doch das...

Zu allen Artikeln